INSOMNIA -  Lieder der Welt

Die langen Wege sind die schönsten....

 

Stella Ahangi ist bereits lange unterwegs. Im Leben, in der Musik, auf der Bühne. Das nun mittlerweile sechste Programm der Künstlerin, INSOMNIA, ist eine Reise durch Stella Ahangis‘ musikalische Identität. Themen und Musiken, die sie ein Leben lang begleitet und geformt haben, und die nun in neuem Kleid präsentiert werden.

INSOMNIA ist eine Delikatesse – feinste Kompositionen aus aller Welt; bittersüß, poetisch und leidenschaftlich. Eine Delikatesse, die schlaflos macht.

INSOMNIA ist ein Liebeslied an die Welt!

 

 

LUNA DEL DESEO – Tangos, Boleros, Balladen

 

„Tango ist ein trauriger Gedanke, den man tanzen und singen kann“. Dieses Zitat beschreibt wohl am besten, was Tango ist, ein Gefühl. Gefühle zu singen, gehört zu den Spezialitäten der Sängerin Stella Ahangi. Schon in ihrer musikalischen Vergangenheit hat sie sich desöfteren der lateinamerikanischen Musik gewidmet und nun, in Zusammenarbeit mit dem chilenischen Gitarristen Mauricio Almanzor, ist ein Programm daraus entstanden. Klassiker wie Volver, Naranjo en Flor oder Nostalgias gehören ebenso zum Repertoire wie unbekannte Schätze, zum Beispiel der mexikanische Bolero El Triste. Stella Ahangis expressive Stimme ist ideal, melancholische Leidenschaft, zärtliche Seufzer sowie tragische Verzweiflung zu vermitteln. Ein Konzertereignis, das sich wie eine blutrote Federboa auf die Seele des Publikums legt!

 

 

 

STELLA AHANGI singt/chante CAVEN

Kaum eine andere Sängerin hat die Nation derart gespaltet wie die Sängerin Ingrid Caven. Als Muse und Kurz-Ehefrau Fassbinders, hatte sie in den 70iger Jahren ihren künstlerischen Höhepunkt. Neben Fassbinder schrieben Größen wie Enzensberger, Wondraschek und zuletzt, Jean-Jacques Schuhl ihr wunderbare Chansons auf den Leib. Stella Ahangi hat dieses Repertoire neu entdeckt und mit dem französischen Pianisten Vincent Julien Piot bearbeitet. Nahe am Original, jedoch auf sehr eigene Art, interpretiert Stella Ahangi einen Queerschnitt der schönsten Chansons. Ist ihre Stimme auch anders, als die der fantastischen Caven, so ist sie doch eine, die ihr das Wasser reichen kann. Dieses Programm ist eine kleine Zeitreise in eine große deutsche Chanson-Ära.