Stimmbildung, Bühnencoaching & Imagecoaching

Stimmbildung

 

Das Atemsystem ist das A und O für die  Bildung der Stimme. Die Funktionen des Körpers im Bereich der Atmung, des Stimmsitzes und der Stimmbänder müssen in ihren für die Stimmentfaltung relevanten Zusammenhängen geschult, bzw. neu erlernt werden. Jede kleinste Überspannung, egal welchem Muskel wir sie zumuten, blockiert nicht nur die Durchblutung, und damit die Sauerstoffversorgung unseres Körpers, die mit der Atmung gekoppelt ist, sondern auch höbar die Stimme.


Das Augenmerk der Stimmbildung für Sprechende liegt demnach auf der Atmung. Der nächste Schritt ist die Entspannung – eine entspannte Stimme ist eine schöne Stimme. Mit Zuhilfenahme des Zwerchfells gelingt es auch in lauter Tonlage entspannt zu klingen, was für Vortragende, wie z.B. Lehrer/innen extrem wichtig ist.

 

Stimme und Körper sind untrennbar.  Abgesehen von den physiologischen Zusammenhängen, benötigen Vortragende die Fähigkeit, wie ein Schauspieler agieren zu können, denn allzu oft befinden sie sich in einer Situation, in welcher der Fokus auf ihrer Präsentationsfähigkeit liegt, also quasi eine Bühnensituation. Es gilt also, das zu lernen, was Sie in Ihrem beruflichen oder privatem Umfeld benötigen, um mühelos und souverain vor anderen sprechen und auftreten zu können.
Und mal ganz nebenbei bemerkt: wer sprechen kann, kann auch singen!



 

Bühnencoaching

 

Die Königsdisziplin ist die Interpretation eines Liedes.

 

Kann man erst einmal sauber, weich und frei singen, ist der nächste Schritt, dem Lied Leben zu geben. Vor allem, wenn das Singen vor Publikum angestrebt wird, ist die Interpretation das A und O.

 

Doch auch hier hilft eine gute Technik: Wie bekomme ich meine Nervosität in den Griff?

Wie nehme ich Kontakt zum Publikum auf?

Wie stehe, gehe ich und vor allem, was erzähle ich?

Wie erzeuge ich, dass mein Publikum mich spürt?

Jeder Schauspieler und jeder Sänger ist  im 
Kern ein Geschichtenerzähler. Das heisst, man muss sein Publikum in den Bann ziehen. Das Problem der meisten Anfänger ist die Angst, nicht authentisch zu sein.

 

Daher geht es genau darum, Blockaden oder Ängste „etwas vortäuschen zu müssen“, abzubauen. Das schafft man mit einem gewissen Bewegungsrepertoire, durch das man lernt, den Körper, seine Mimik und seine Emotionen als sichtbares 
Kunstwerk zu gestalten. Singen zu lernen ist eine wundersame Reise durch den Körper, eine Bewußtseinserweiterung, die sich weit über das Singen hinaus bemerkbar macht.

 

Image Coaching

 

Die Persönlichkeit, mit der wir geboren wurden, ist nicht notwenigerweise das, was wir sind; jenseits des ererbten Charakters haben unsere Eltern, Freunde und andere Bezugspersonen dazu beigetragen, unser Wesen zu formen.

Also ist das, was wir zu sein glauben, nur das Ergebnis des Umfeldes, in das wir hinein geboren wurden. Unmerklich begrenzt aber genau das unsere Fähigkeiten, das Spektrum, welches uns zur Verfügung steht. Die Möglichkeiten, unsere Persönlichkeit zu multiplizieren, zu ergänzen und nach unseren Vorstellungen zu prägen, sind schier unerschöpflich.

 

Machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach Ihren Persönlichkeiten und Sie werden auf der Bühne des Lebens sicherer und erfolgreicher auftreten.

 

Jeder ist gelegentlich unsicher. Wenn man sich anderen Menschen präsentieren muss und seine Talente und Fähigkeiten zur Schau stellt, einen sehr eigenen Stil hat, kann das dazu führen, dass man allemöglichen Ressentiments, insbesondere den Neid anderer Menschen weckt. Aber man darf nicht sein ganzes Leben grau, klein und unsicher bleiben.

Insgeheim hat jeder Mensch eine Vorstellung von dem, was oder wie er gerne sein würde. An sich selbst zu arbeiten wie mit Ton, kann eine Ihrer größten Vergnügungen des Lebens werden….wie Prometheus, der seine Gestalt nach Belieben verwandeln konnte. Sie selbst können verantwortlich für Ihre Schöpfung sein. Wechseln Sie die Perspektive, seien Sie Ihr äußeres Auge.

6P1A1469

 

Akzeptieren Sie nicht die Rolle, die Ihnen die Gesellschaft aufzwingt. Erschaffen Sie sich neu, bestimmen Sie Ihr Image selbst, anstatt andere es definieren zu lassen.

Preise auf Anfrage.